Grenzenlos. Effizient. Produktiv - jetzt auch digital!


Wofür steht GEP digital?
In GEP digital geht es weiterhin um Prozess-Management und Prozess-Effizienz. Ziel des neuen Fördervorhabens GEP digital ist es, interessierten Unternehmen mit einer Methode vertraut zu machen, um sich die Unternehmensprozesse zu analysieren, zu visualisieren und zu optimieren. Schwerpunktmäßig werden die der Produktion vor- und nachgelagerten Prozesse berücksichtigt. Im Fokus von GEP digital steht die Anwendung von BPMN2 in kleinen und mittleren Unternehmen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet der Euregio.

Mehr erfahren

Finale für das INTERREG-Projekt „GEP digital“

Das deutsch-niederländische Projekt „GEP (grenzenlos, effizient, produktiv) digital“ befindet sich auf der Zielgeraden. Bis zum 30. August 2021 werden insgesamt 46 kleine und mittelständische Unternehmen im niederländisch-deutschen Grenzgebiet der EUREGIO die Projektangebote von GEP digital zur Prozessvisualisierung und Prozessoptimierung in Anspruch genommen haben.

 

Mehr erfahren

 

 

 

Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk GEP













Lohner Landbäcker verbessert mit Hilfe von "GEP-Digital" seine Prozesse

Download

 

 

 

 

Praxisleitfaden mit Ergebnissen aus 4 Jahren Netzwerk GEP erschienen


Rund 4 Jahre lang, bis zum 30.09.2019, hat sich das Netzwerk GEP dem Ziel gewidmet, deutschen und niederländischen Unternehmen aus der Metall, Holz- und Kunststoffbranche sowie aus der Nahrungsmittel- produktion bei der Verbesserung ihrer Produktionsprozesse zu unterstützen.

Nun nach Abschluss der Projektaktivitäten zeigt der Praxisleitfaden anschaulich die Ergebnisse und Erkenntnisse des deutsch-niederländischen Wissens- und Erfahrungsaustausches auf.  

Download